Kinder

Ateliertage - Tag 2

Einen Theaterworkshop besuchte am zweiten Tag unserer Ateliertage die 2a mit Prof. Pranjic. In der Schulküche wurde fleißig mit  Prof. Nemeth i.R. und Prof. Riegler gekocht und natürlich danach auch gegessen! Prof. Hundley und Prof. Strassl unternahmen mit der 3a einen historischen Ausflug nach Wien, wärend die 4a mit Prof. Döller und Prof. Ruffa den Familypark unsicher machte. Wolfgang Reiterer kam zu Besuch um gemeinsam mit Prof. Weiss einen Kinderboxen-Workshop abzuhalten und im Zeichensaal fand mit Prof.

Ateliertage 2023 - Tag 1!

Auf den Spuren des Waldes begaben sich unsere Schülerinnen und Schüler mit Prof. Kirchknopf und Hundley, bei Prof. Postmann stand 'Outdoor Action' am Programm und die 3b hatte im Rahmen eines Teambuilding-Workshops einige knifflige Aufgaben zu lösen, in denen Geschicklichkeit, Nachdenken und vor allem Teamwork gefragt waren. Im Zeichensaal fand bei Prof. Nemeth ein Manga-Zeichenworkshop statt, wärend Prof. Strassl eine Geschichte-Rätselralley durch das Schulgebäude veranstaltete. Die Schüler*innen der 2abc besuchten mit Prof. Pranjic, Prof. Kedl, Prof. Federer, Prof. Porics und Prof.

Projekt Floß

Die 3B war am Donnerstag mit KV Prof. Kleinl-Pöhn und Prof. Hundley an der Alten Donau, wo sie ihre Kreativität und Teamfähigkeit bei der Konstruktion eines fahrtüchtigen Floßes unter Beweis stellen mussten. Wie die Fotos beweisen, war das Ergebnis perfekt!

Auf den Spuren der Kaffeehausliteraten

Am Donnerstag unternahm die 6.Klasse im Fach Deutsch mit Prof.Böhm eine Exkursion nach Wien, um sich auf die Spuren der Kaffeehausliteraten des Fin de Siecle zu begeben.  In Cafès wie dem Hawelka, dem Central, dem Alt Wien oder dem Bräunerhof konnten jene Stätten erlebt werden, in denen die intellektuelle und künstlerische Elite der Jahrhundertwende und den Nachfolgejahren diskutierte, die Feuilletons las und schrieb. 

Exkursion 3a und 4a

Am vergangenen Dienstag besuchten die Schüler:innen der 3a und 4a den Lern- und Gedenkort Synagoge Kobersdorf und erhielten Einblick in die Ausstellung "FÜR DAS KIND - Der Kindertransport zur Rettung jüdischer Kinder nach Großbritannien 1938/1939". Zusätzlich machten sich Kleingruppen auf die Suche nach den Wohnorten der Mitglieder der jüdischen Gemeinde Kobersdorf vor 1938. Mit vielen interessanten Eindrücken und sogar einer ausführlichen Diskussion mit einer Hausbesitzerin kehrten die Schüler:innen nach Eisenstadt zurück.

Raiffeisen-Wettbewerb

Beim 53. Raiffeisen Zeichenwettbewerb erzielten die Schüler*innen des Gymnasiums Wolfgarten zolle Ergebnisse.
Lecher Julian aus der 5. Klasse wurde mit seiner Zeichnung Landessieger.
Aus der Unterstufe konnten auch tolle Platzierungen erreicht werden.
Erster Preis: Pichlbauer Viola 1.B, Nenadic Elisa 2.A, Meth Leona 2.B
Zweiter Preis: Markovic Iris 1.B, Hahofer Johanna 2.A, Karpf Livia 2.B
Dritter Preis: Gstettner Maria 1.B, Zörner Mia 2.A, Prouza Anna 2.B,
Wir gratulieren recht herzlich und wünschen den Schüler*innen weitere

Brunch with 3c

End-of-year brunch with 3c! We had delicious breads, cheeses, cold cuts, fruits and vegetables, muffins, pancakes, and spreads, and we chatted with our guest, Fr. Direktor Berger-Gruber. -3c

Exkursion Abwasserkläranlage 6a

Die Umwelt vor schädlichen Auswirkungen durch kommunale und industriebedingte Abwässer zu schützen und eine vollbiologische Reinigung durchzuführen, ist das Ziel des Abwasserverbandes Eisenstadt-Eisbachtal und seiner Anschlussgemeinden. Im Rahmen des Biologieunterrichts besuchten die Schülerinnen und Schüler der 6. Klasse die Abwasserkläranlage Eisenstadt-Eisbachtal und konnten sich selbst ein Bild vom stufenweisen Reinigungsprozess bzw. den beteiligten Mikroorganismen machen.

Schüler:innenparlament

Heute, am 19. Juni 2023, hat die letzte Sitzung des Schüler:innenparlaments (SIP) im Schuljahres 2022/23 unter dem Vorsitz von Alexandra Radatz (Präsidentin d. SIP) und Csenge Szeker (Vizepräsidentin d. SIP)  stattgefunden. Partizipation ist uns an unserer Schule wichtig und damit auch der monatliche Austausch aller Delegierten zum Schüler:innenparlament. Die gewählten Vertreter:innen jeder Klasse bringen ihre Anliegen ein und berichten von Gelungenem. Direktorin Berger-Gruber hat allen für die Zusammenarbeit gedankt, ganz besonders den beiden Präsidentinnen.